Kinder- / Jugendtheater

Bild von einem Katzenkind Die Welt des Kindertheaters ist so bunt wie die kindliche Phantasie. Doch wird gerade sie von großen Traditionen geprägt. Allen voran treibt der Kasper auf Deutschlands Puppenbühnen sein unsterbliches Unwesen. Andere Puppenbühnen haben ganz nach dem Vorbild der Augsburger Puppenkiste ihr eigenes Personal entwickelt. Weiterhin füllen berühmte Literaturvorlagen die Spielpläne für Kinder. Kaum ein Kindertheater kann sich ohne Pippi Langstrumpf oder Jim Knopf über Wasser halten.

Im Jugendtheaterbereich zeigt sich, dass die Heranwachsenden oft viel lieber selbst auf die Bühne gehen möchten. Theaterjugendclubs bieten hier die Möglichkeiten beides zu tun: Eigene erste Schauspielerfahrungen werden von gemeinsamen Theaterbesuchen ergänzt.

Theater für Kinder und Jugendliche findet auf verschiedenen Ebenen statt. Zum einen beinhalten die Programme der städtischen Bühnen ein, zwei Kinderstücke und auch oft eine Jugendtheaterinitiative.

Zum anderen wird die Theaterarbeit für Heranwachsende aber auch von der freien Szene geleistet. Hier gibt es viele kleine Puppenbühnen und Spielbetriebe, die sich oft mit wenigen Mitteln auf liebevolle und einfallsreiche Weise für ihr junges Publikum engagieren.

zurück zu den Kindertheatern